Aktuelles

Zum URKUNDEN-Druck in der entsprechenden Ergebnisliste den Namen 'anklicken' und dann mit einem Doppelklick auf das erscheinende Urkundenmuster die pdf-Datei mit der eigenen Urkunde erzeugen.

Der Hauptlauf über 10 Meilen gehört zum Mittelhessencup 2015, ehemals New Balance-Cup. Siehe auch www.mittelhessen-cup.de !

Neuer Vorstand im Amt

Auf der Jahreshauptversammlung am 25. März wurde nach den Berichten der 1. Vorsitzenden Gabriele Ickler und des Schülerwarts Olaf Ickler sowie dem Kassenbericht von Kassierer Günter Schirmer eine Satzungsänderung beschlossen, die auf den Festlegung einiger Vorstandspositionen verzichtet und durch sog. Beisitzer ersetzt. Die anschließenden Wahlen bestätigten jeweils einstimmig Gabriele Ickler als 1. Vors., Gerd Oelschläger als 2. Vors., Günter Schirmer als Kassenwart und Ulrike Benner als Schriftführerin; darüber hinaus wurden Alexander Fichtner, Werner Ickler, Christine Koch und René Thalheimer als Beisitzer gewählt. Allgemein bedauert wurde, dass Olaf Ickler nicht mehr kandidierte.

Das Bild zeigt den neuen Vorstand (es fehlt: Alexander Fichtner) nebst Caroline Oelschläger (Mitte), die für 10-jährige Mitgliedschaft geehrt wurde.

Familienfest mit Sportlerehrung der Schülerabteilung

Der Don Bosco-Saal war am Samstag, dem 28. Februar erneut der Ort für das Familienfest der Schülerabteilung des ASC Licher Wald. Fleißige Helfer, vorwiegend Eltern der Kinder, hatten ein umfangreiches Buffet aufgebaut und für Getränke gesorgt, wovon in den Pausen reichlich Gebrauch gemacht wurde. -  Zunächst stellten mit der Moderation von Michel Pack die Trainer Alexander Fichtner, René Thalheimer und Olaf Ickler, zugleich Schüler- und Jugendwart des Vereins, sowie die Kindercoaches Alina Eise und Kiana Kianzad ihre Trainingsgruppen vor. Anschließend sorgte Zauberer Ralf Weber für ‚zauberhafte‘ und witzige Unterhaltung. Bei der abschließenden Sportlerehrung gab es für die erfolgreichsten Einzelsportler Pokale und Medaillen; aber auch siegreiche Mannschaften (s.o.: die ‚U8‘ nebst Olaf Ickler, Alexander Fichtner und der 1. Vorsitzenden Gabriele Ickler) wurden den Gästen vorgestellt.

Erfolgreiche Teilnahme an den Kreis-Cross Meisterschaften

31.01.2015 / oi

Bei den diesjährigen Kreis-Cross Meisterschaften in Grünberg trat auch ein kleiness Team des ASC. Bei schwierigen Bedinungen mit Schnee, Eis und Matsch mussten unsere U12er 1500m laufen. Die U10er starteten über 900m.

Luca legte ein starkes Rennen in den Schnee und holte in seinem ersten Start für den ASC gleich den Kreismeistertitel. Mayleen konnte ebenso ihre gute Form bestätigen und gewann ihre Altersklasse. Herzlichen Glückwunsch an unsere beiden U12 Kreismeister!

Unsere U10er kämpften sich ebenso bravourös durch den Schnee. Adeleen holte sich dabei den Vize-Titel und Sophie wurde gute 3. Jona und Noah erreichten in einem teilnahmestarken Feld einen starken 4. bzw. 5. Platz.

 

Ergebnisse
KindersportfZusfg.pdf
PDF-Dokument [195.3 KB]

Zum zweiten Mal prämiert: die "Kindertrainingshelfer"

Erneut ausgezeichnet wurde das Projekt "Kindertrainingshelfer" unseres Vereins. Die Staatssekretärin im Sozialministerium, Frau Müller-Klepper und die stv. Vorsitzende des Hessischen Jugendrings, Frau Broda überreichten den 10. Preisträgern anlässlich einer Feierstunde im Hessischen Landtag Urkunden und Schecks. Der ASC Licher Wald erhielt in der sog. allgemeinen Kategorie den Preis für den zweiten Platz. 

Unsere 'Delegation' bei der Preisverleihung
Pressebericht
best2013PT.pdf
PDF-Dokument [267.6 KB]
Zeitungsartikel GiAllg. Kinder-LA Teamwettkampf
Kinder-LA Teamwettkampf.jpg
JPG-Datei [1.5 MB]

Auszeichnung für ASC-Projekt 'Kindertrainingshelfer'

Das Projekt "Kindertrainingshelfer" (siehe auch unten: "ASC bildete Kindercoaches aus"!) unseres Vereins ist bei den vom Deutschen Olympischen Sportbund und den Volksbanken Raiffeisenbanken unter 'Sterne des Sports' durchgeführten Ehrungen ausgezeichnet und finanziell unterstützt worden. Wir bedanken uns bei unserer Trainermannschaft, die diese Maßnahme durchführte und natürlich auch bei den 'Kindercoaches', die sich damit aktiv in die Vereinsarbeit eingeschaltet haben und auch jetzt noch aktiv sind, z.B. im Training, bei den Ferienspielen, Wettkämpfen, div. Vereinsaktivitäten.

Der neue Vorstand und die zwei für 25 Jahre Mitgliedschaft Geehrten (von links): Günter Schirmer (Kassenwart), Olaf Ickler (Schüler- und Jugendwart), Olaf Fichtner (25 Jahre), Klaus Rohrbach (25 Jahre), Ulrike Benner (Schrift- führerin), Gerd Ölschläger (2. Vorsitzender), Gabriele Ickler (1. Vorsitzende)

Ferienspiel'olympiade' des ASC Licher Wald - 30.06.2012

40 Kinder und Jugendliche hatten sich angemeldet und alle kamen am Eröffnungstag der Ferienspiele am 30.Juni und konnten von Karin Fersing-Schüler, die die Ferienspiele seitens der Stadt Lich koordiniert und von der 1. Vorsitzenden des ASC Licher Wald e.V., Gabriele Ickler, auf dem Sportgelände Fasanerie begrüßt werden. Das Trainerteam mit Astrid Schmidt, Olaf Ickler, Dominique Langsdorf und René Thalheimer hatte das Programm für den Vormittag zusammengestellt. In Anbetracht der bevorstehenden Olympischen Spiele gab es einen symbolischen Fackellauf um die Laufbahn und anschließend wurde das ‚Olympische Feuer’ entzündet. Nach einem Aufwärmprogramm führten vier vereinsintern vorwiegend zur Unterstützung beim Training ausgebildete ‚Kindercoaches’ des ASC die zuvor zusammengestellten ‚Länder’-Mannschaften nebst entsprechender Fahnen reihum zu den vier Stationen. Entsprechend den neuen Vorgaben des Leichtathletik-verbandes für die Kinderleichtathletik war es jeweils Ziel ein möglichst gutes Mannschaftsergebnis zu erzielen, eine Einzelwertung wurde nicht vorgenommen. So gab es unter Bezug auf die neuen Kriterien u.a. eine Zonenweitsprung- und eine Biathlonstaffel, die sich in diesem Fall aus Dosenwerfen und einer Laufrunde zusammensetzte. Die an den einzelnen Stationen erzielten Ergebnisse wurden zusammentragen und dann gab es abschließende ein Siegerehrung, bei der die Mitglieder der Siegermannschaft mit einer Medaille und alle Anwesenden mit ein klein wenig Süßem bedacht wurden.

ASC bildete 'Kindercoachs' aus

17. u. 27.12.11 / wi

Die auf dem nebenstehenden Bild so freundlich lächelnden jungen Athletinnen unseres Vereins ließen sich zu Kindertrainingshelferinnen (Kindercoachs) ausbilden. Was es damit auf sich hat, geht aus dem Text des Licher Wochenblatts vom 22.12. hervor, der unten hochgeladen werden kann.

Kindertrainingshelfer
Kindertrainingshelfer.pdf
PDF-Dokument [56.3 KB]

ASC Licher Wald nimmt erneut Wanderpokal mit

10.11.2011  |  gießener allgemeine (ras)

[...] Dabei zeigte sich der ASC Licher Wald zum dritten Mal in Folge als erfolgreichster auswärtiger Verein und verteidigte damit den Wanderpokal mit 286,5 Punkten gegen den TSV Nauborn, dessen Nachwuchsathleten 166 Zähler sammelten. [...]

Kompletter Zeitungsartikel aus der GA
06112011 - Langgöns.jpg
JPG-Datei [603.7 KB]

Schüler des ASC Licher Wald stark

Unser Pokal

26.10.2011  |  gießener allgemeine (bf)

[...] Interessant verliefen die Läufe in der Schülerklasse über 1000m: Hier starteten zehn Schüler der Klasse F5c der Laubacher Friedrich-Magnus-Gesamtschule und insgesamt elf Kinder vom ASC Licher Wald. Hier gingen drei Siege an die Gäste aus Lich: Elisabeth Hahn gewann bei den Schülerinnen D, Theo Wolff bei den Schülern D, und Max Zoellmann siegte bei den Schülern C. [...]

Als stärkste Gruppe hatten die Kinder vom ASC Licher Wald einen gewichtigen Pokal auf den Heimweg mitzunehmen [...].

Kompletter Zeitungsartikel aus der GA
23102011 - Laubach.jpg
JPG-Datei [850.8 KB]

Kinderstaffeln beim Licher Triathlon erfolgreich

Die Teilnehmer/innen des ASC

14.08.2011 / oi

Zum ersten Mal in der Vereinsgeschichte nahmen zwei Staffeln des ASC Licher Wald am Licher Triathlon Teil. In der ersten Staffel starteten bei wechselhaften Wetterbedingungen und niedrigen Wassertemperaturen Mariline Wolf (200m Schwimmen), Alina Eise (5km Radfahren) und Julia Wolff (2km Laufen). Die 2. Staffel war besetzt von Marleen Thünemann (Schwimmen), Marco Ludwig (Rad) und Annika Benner (Lauf).

Mit einer starken Schwimmzeit von 6:21 Minuten wechselte Mariline als 2. auf Alina. Marleen kam etwa eine Minute später aus dem Wasser. Marco, der wie entfesselt die Radstrecke in starken 9:58 Minuten bewältigte, konnte einige Plätze gutmachen und wechselte auf Annika. Sowohl Annika als auch Julia konnten die guten Platzierungen der beiden Teams halten und kamen als 5. (ASC II) bzw. 6. (ASC I) ins Ziel.

Für das nächste Jahr plant der ASC mit weiteren Staffeln beim Licher Triathlon - der im übrigen hervorragend organisiert war - anzutreten.

Hier gibt es weitere Bilder zu sehen...